Refugees Cup 2017

Der erste Refugees Cup findet am 29.April in der Stadthalle B statt. 

„Und er (der Mensch), ist nur da ganz Mensch, wo er spielt“ Friedrich Schiller

Das Spiel ist eines der ersten Kulturphänomene überhaupt. Zum einen kann der
Spieler im Spiel seine individuellen Fähigkeiten entdecken und zum anderen wird
durch das gemeinsame Spielen eine Gemeinschaft, eine Kultur, geschaffen. Genau
dies hat sich das Team der BALLiN Veranstaltungen zum Ziel gemacht. Durch das
gemeinsame Spielen soll das Selbstbewusstsein des Einzelnen, das gemeinsame Ziel
und der interkulturelle Austausch ermöglicht werden und so einen Beitrag zur Integration
der Individuen leisten. Dies stärkt ebenso die Akzeptanz und Toleranz und
wirkt Stereotypen sowie Klischees entgegen. Mit dieser Veranstaltung setzen wir ein
Zeichen für Interkulturalität und Humanität.
Ziele
Get2Gether
Es soll ein Begegnungszentrum geschaffen werden, bei dem Flüchtlinge, Helfer und
Sportbegeisterte gemeinsam spielen, essen, tanzen und einfach Spaß haben!

Nenngeld sind 5 Euro/Spieler

Maximal 5 Spieler, Minimum 3 Spieler

Hier könnt Ihr euch anmelden

Danke für dein Interesse an unserem Event. Leider ist die maximale Anzahl an Teams schon erreicht. Gerne kannst du uns aber beim Event besuchen und mitfiebern. Falls kurzfristig ein Team ausfällt kannst du dann auch gern einspringen.